redeZeit

RedeZeit ist eine in loser Folge stattfindende Gesprächs- und Diskussionsreihe zu unterschiedlichsten Themen, die sowohl Eichwalde und Umgebung zum Gegenstand haben, als auch Aspekte aus Gesellschaft, Wissenschaft und Kultur behandeln können. Damit soll interessierten Eichwaldern die Gelegenheit gegeben werden, mit ausgewiesenen Fachreferenten ins Gespräch zu kommen.

Referenten in den letzten Jahren waren zum Beispiel Christa Hasselhorst zu Peter Joseph Lenné, Mathias Bartusch zum Botanischen Garten Dresden, Günter Meyer zu seiner Arbeit als Regisseur der Spuk-Filme und Götz Aly zu “Volk ohne Mitte,

 

 

Comments are closed.