Category Archives: Januar

Sing4Fun: Massenkaraoke mit Livemusik

  • Freitag, 12.01.18
  • für alle, die Spaß am Singen haben
  • Veranstaltungsort: Alte Feuerwache
  • Eintritt: Spenden erbeten
  • 19 Uhr

Zum Zweijährigen gibt es wieder ein Best of – Pianist Klaus Sedl und Drummer Matthias Lev spielen die beliebtesten Karaokesongs des vergangenen Sing4Fun-Jahres. Das Konzept von Sing4Fun ist ganz einfach: Menschen jeden Alters treffen sich, die in lockerer Atmosphäre gemeinsam singen und Spaß haben wollen. Textsicherheit ist nicht erforderlich, die Texte werden an die Wand gebeamt.

Statt Eintritt bitten wir um Spenden, um die Musiker bezahlen zu können.

redeZeit: Günter Meyer erzählt aus seiner Kindheit und Jugend

  • Donnerstag, 25.01.18
  • für Jugendliche und Erwachsene
  • Veranstaltungsort: Alte Feuerwache
  • Eintritt 5 €
  • 19 Uhr

Auf mehrfachen Wunsch wird es eine weitere redeZeit mit dem bekannten Regisseur Günter Meyer geben. Günter Meyers Filmerfolge, die mit der Serie „Spuk unterm Riesenrad“ begannen, erfreuen bis heute eine große Fan-Gemeinde.

Entsprechend gut besucht war ein erster Vortrag Meyers während einer Ausstellung zu seinem Filmwerk, bei dem es vorrangig um Erinnerungen an der Zeit der Dreharbeiten ging. Günter Meyers Erzählstil war dabei ebenso lebendig und humorvoll wie seine Filme.

Diesmal wird Günter Meyer aus seiner Kindheit und Jugend im Erzgebirge erzählen. Hier hat er seine Phantasie entwickelt, von der seine Filme leben.

Familientheater: Theater des Lachens mit “Der Wolf und die sieben Geißlein – ein Fall für Kommisar K.”

  • Sonntag, 28.01.18
  • für Kinder ab 4 Jahren
  • Veranstaltungsort: Alte Feuerwache
  • Eintritt: 5 €
  • 11 Uhr (Einlass erst 5 min vorher)

Kommissar Koslowski hat wieder einen schwierigen Fall zu lösen. Sieben Geißlein sind spurlos verschwunden. Die Mutter der Geißlein hat ihn beauftragt, die Kleinen zu finden…

Klavierkonzert: Der Schönspieler

  • Sonntag, 28.01.18
  • für alle
  • Veranstaltungsort: Alte Feuerwache
  • Eintritt 10 € / 8 € für Schüler (im Vorverkauf 7 € / 5 €)
  • 17 Uhr

Der Schulzendorfer Pianist Klaus Sedl überwindet in seinem neuen Konzertprogramm “Der Schönspieler” spielend die Grenzen zwischen Klassik, Jazz und Pop. Tschaikowskis Blumenwalzer aus dem “Nussknacker”, “Hotel California” von den “Eagels” oder Eigenkompositionen – Klaus Sedl spielt einfühlsam und technisch versiert. Zwischendurch gibt er kleine Anekdoten von seinen Auftritten in Hotels und Bars zum Besten.

Karten zum Vorverkaufspreis können in der Buchhandlung Schattauer erworben werden.