Ausstellung: Vernissage zu „SHAKESPEARE D(R)AMEN“

Freitag, 17. März 2017
19:00
  • Freitag, 17.03.17
  • für alle
  • Veranstaltungsort: Alte Feuerwache
  • Eintritt frei
  • 19 Uhr

Bruno Blume, Schweizer Autor, Theaterregisseur und Verleger, hat fünf späte Dramen Shakespeares in Prosaform neu verfasst. Dabei interpretiert er die Tragödien aus der Sicht der weiblichen Rollenbilder, was ein spannender Perspektivwechsel ist. Die Illustrationen dazu liefern fünf international renommierte Künstlerinnen: Susanne Janssen (Frankreich), Alice Wellinger (Österreich),  Anke Feuchtenberger (Deutschland), Jacky Gleich und Pascale Küng (Schweiz). Diese Originale zeigt die nächste Ausstellung in der Alten Feuerwache: „SHAKESPEARE D(R)AMEN“.

Der Inhalt, die Figuren und Themen, der Biss und der Witz Shakespeare bleiben in den Neufassungen erhalten. Die Bilder zeigen viel von der Gefühlswelt der Stücke. Unterschiedliche Techniken wie Collagen, Malerei sowie Kohle- und Bleistiftzeichnungen finden sich in den Illustrationen zu „Hamlet“, „Macbeth“, „King Lear“, „Othello“ und „Timon von Athen“. Diese werden vom 18.3.2017 bis zum 7.5.2017 in der Alten Feuerwache immer freitags, samstags und sonntags von 15-17 Uhr zu sehen sein.

Die Vernissage findet am 17.3. um 19 Uhr statt und wird von Andrea Mozzato an der klassischen Gitarre mit Musik aus der Renaissance begleitet. Außerdem werden von Michael Schwager Szenen aus dem aktuellen „Hamlet“ des Pfefferberg-Theaters gespielt.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.